Baumax Dornach

Anforderung und Bestückung
Auf insgesamt knapp 180 m wird die Fassade des Baumax in Linz-Dornach von Multivision mit High Power LEDs beleuchtet. Diese annähernd 180 m teilen sich in 2 unterschiedliche Teilbereiche auf. Über eine Länge von insgesamt 93 m hat die zu beleuchtende Fläche eine Höhe von 6 m; im Eingangsbereich und in Bereichen des Vordachs (insgesamt 84 m) nur etwa 3 m im oberen Bereich. Alle Bereiche werden ausschließlich von oben mit High Power LED-Leisten beleuchtet.
Da auf der kürzeren Distanz weniger Leuchtkraft benötigt wird, wurde hier mit 100 mm ein doppelt so großer Pixelabstand gewählt. Die Standard LED-Module haben eine Länge von 1,25 m und wurden entweder mit 24 (50 mm px-Abstand) oder mit 12 LEDs (100 mm px-Abstand) bestückt. Natürlich wäre es auch möglich gewesen, für die kürzeren Abschnitte ebenfalls Leisten mit 24 LEDs zu verwenden und diese mit der halben Leistung zu betreiben.

Abgesehen von den geringeren Stromkosten wurden somit auch die Herstellungskosten gesenkt. An den Ecken und den Enden der Fassade kommen Sonderformen mit individueller Länge und Bestückung zum Einsatz.

Montage
Da es sich bei diesem Projekt um einen Umbau und nur teilweise um einen Neubau handelte, mussten in der Planung die bereits gegebenen Umstände berücksichtigt und entsprechend darauf reagiert werden.
Die High Power LED-Leisten wurden somit passend mit Auslegern über die Attika im Abstand von 40 cm zur Fassade montiert. Durch die eigens konstruierte Schwenkhalterung konnte ganz einfach eine Feinjustage für eine gleichmäßige Ausleuchtung vorgenommen werden. Die Steckverbindungen ermöglichen einen einfachen Ausbau bzw. Austausch der LED-Leisten im Reparaturfall.

Linsen und Farbe
Die LEDs selbst wurden mit ovalen Linsenoptiken und somit einem in Längsrichtung stark gestauchten Lichtkegel bestückt. Das Licht der nebeneinander liegenden LEDs vermischt sich deshalb schon nach wenigen Zentimetern, wodurch eine gleichmäßige Ausleuchtung ohne punktförmige Abbildung der LEDs erreicht wird. Als Lichtfarbe wurde ein kaltes Weiß mit ca. 6000K gewählt. Diese LEDs erreichen bereits im 1 Watt-Betrieb einen Lichtstrom von mind. 100 lm pro LED.

Anpassung der Leistung
Eine besonders wichtige Rolle in den Projekten von Multivision spielt die Steuerung der Lichtinstallationen.
Die elektronischen Vorschaltgeräte wurden, über das Flachdach leicht zugänglich, in sechs Verteiler auf der Fassadenrückseite installiert. Aufgrund der hohen Leistung und Qualität der LEDs müssen diese nicht im maximalen Wattbereich betrieben werden.

In Kombination mit den verwendeten Vorschaltgeräten kann im Laufe der Jahre, wenn durch die natürliche Alterung der LEDs die Lichtleistung abnimmt, durch Anheben der elektrischen Leistung eine gleichbleibend hochwertige Ausleuchtung über viele Jahre gewährleistet werden.  

Partner Link:
Baumax