Power Tower

Passivhochhaus mit 100.000 LEDs
Die 637 m2 große Fassade des Power Tower bildet eines der größten Solarkraftwerke Österreichs. Der Ansatz der Energieeffizienz wird am 70 m hohen Passivhochhaus auch durch die Verwendung modernster LED-Technologie unterstrichen.
Insgesamt wurden an der neu errichteten Konzernzentrale der Energie AG etwa 100.000 LEDs in 700 Lichtleisten mit einer Gesamtlänge von 2,5 km verbaut. Der Stromverbrauch beträgt dabei maximal 1,4 kW bei ausreichender Dunkelheit.

Integration und Bespielung
Um den Gesamteindruck des Gebäudes bei Tage nicht zu beeinträchtigen, wurden möglichst baukleine Lichtleisten entworfen, welche von GIG Fassaden, dem ausführenden Fassadenbauer, direkt in die Fassadenelemente integriert wurden.
Die verschiedenen Programme zur Bespielung werden vom Portier mit Hilfe von Vorschaubildern ganz einfach ausgewählt.

Mehr Informationen zu diesem Projekt auf www.ledfassaden.at 

Partner Links:
Kaufmann Architekturbüro 
GIG Fassaden 
Eckelt Glas