Pardatschgratbahn Ischgl

In der Wintersaison 2014/15 wurde die neue Dreiseilumlaufbahn im östlichden Ortskern Ischgls in Betrieb genommen. Die Talstation gliedert sich in den Infrastrukturtrakt auf der einen Seite des Fimbabaches und den Seilbahntrakt auf der anderen Seite. Beide Teile sind über eine Brücke mit einander verbunden.

Multivision lieferte insgesamt etwa 190 m High Power Leuchten und macht damit die Talstation auch bei Dunkelheit zu einer Attraktion.

Im Mittelpunkt steht das umlaufende Lichtband. Die Leuchteinheiten wurden nicht sichtbar hinter einer Blende verbaut und beleuchten von oben herab die Betonelemente. Aber auch der Gondelparkplatz wird durch Leuchten mit Spot Optiken ins rechte Licht gerückt.

Wie schon beim LED-Display Projekt an der Fassade der Silvrettabahn Talstation, arbeiteten wir auch hier eng mit den Verantwortlichen der Silvrettaseilbahn AG zusammen.

Partner Links:
Silvrettaseilbahn AG Tirol
JÄGER ARCHITEKTUR ZT GmbH
EAE Stöckl
Eidelpes Ingenieurbüro